Schuhe 

Damen- und Frauenschuhe in Übergröße

Schuhe, Highheels, Pumps für Crossdresser

Ich selbst, besonders anfänglich meiner Transgender-Laufbahn, hatte Schwierigkeiten passende, reizvolle Schuhe in Übergrößen zu finden. In Deutschland werden wenige Schuhe in Übergrößen gefertigt.

Aber es ist auch möglich passende Damenschuhe zu finden. Natürlich findest Du auch bei uns Ballerinas, Pump, Peeptoes, Stiefel, Boots, Stiefeletten, Sandalen, Sandaletten, Pantoletten.

Falls etwas zwickt oder nicht gefällt kannst Du diese auch wieder zurückgeben. Es gilt auch hier das 14 Tage Widerrufsrecht (Rückgaberecht) auch auf unser Schuh-Sortiment das wir speziell für Männer, die gerne in Frauenschuhe laufen ausgesucht haben.

Ebenso bekommst Du natürlich bekommst Du bei uns ebenfalls 

Stiefel oder Boots in Übergrößen? Entzückende Pumps, Peeptoes oder Stiefeletten sowie Sandalen und Ballerinas also immer passend zur Jahreszeit findest Du hier zu günstige Preisen.

Wir beziehen die Schuhe aus Deutschland oder auch den USA. Materialen sind sehr hochwertig und hervorragend verarbeitet.

Ihr werdet sicherlich begeistert sein, wenn Dein Schuhwerk bequem zu tragen ist und dabei auch noch hinreisend ausschauen.
Probiert es aus.

Es gibt keine Produkte in dieser Kategorie.

Kategorie

Pumps, Peeptoes, High...

Woher kommt eigentlich der Pump?
Diesen Schuh gibt es mittlerweile in verschiedenen Schuhmodellgruppen. An sich sind Pumps ein geschlossener Halbschuh mit Absätzen von 3 bis 9 cm.

Pumps haben normalerweise keinen Verschluss sondern Du kannst ganz einfach hineinschlüpfen – fertig.

Variationen und Bezeichnungen:

  • Stöckelschuh: mit Pfennigabsatz, Bleistiftabsatz
  • Hochfrontpumps: hochgeschlossener Pump
  • Peeptoes: mit Öffnung an der Fußspitze, sodass die Zehen zu sehen sind
  • Opernpumps: Herrenschuh aus Glatt- oder Lackleder und flachem Absatz
  • High Heel: Damenschuh mit sehr hohen Absätzen (mind. 10 cm)
Sandalen, Sandaletten,...

Die Sandale ist ursprünglich ein Unisex-Schuh.

Als Damenschuh wird die Sandale oft mit schmäleren Riemen und Verzierungen geschmückt.
Sandalen sind sehr luftig wobei die Sohle nur mit schmalen Riemchen am Fuß befestigt.

Durch einen femininen höheren Absatz wird die Sandale ebenfalls als Sandalette bezeichnet.

Der Ursprung zeichnet sich in Südamerika, Ägypten oder Japan ab. Gerne wird die Sandale oder Sandalette in Europa im Sommer getragen. Dieser einfach konstruierte Schuh wird weltweit aus verschiedensten Materialen getragen.

Die klassische Sandale besteht meistens aus Leder, der Flip-Flop aus Kunststoff.

Stiefel, Boots,...

Beim Stiefel reicht der Schaft (Rohr nach oben) mindestens über die Knöchel während beim Overknee Stiefel der Schaft (wie der Name schon sagt) über das Knie reicht und wird heute gerne von Frauen und auch von Transfrauen getragen.

Die Stiefelette hingegen ist ein eleganter Stiefel mit elastischem Einsatz meist an der Seite, damit das Hineinschlüpfen erleichtert wird.

Eine weitere Abwandlung zum normalen Stiefel stellt die Stiefelsandale dar. Davon spricht man, wenn der Stiefel wie bei den Sandalen mit Riemen versehen sind die über den Knöchel hinaufreichen.

Ballerinas

Die Bezeichnung Ballerina stammt aus Italien und wir ins Deutsche als „Tänzerin“ übersetzt.
Der Ballerina wurde 1949 über den Modeverlag „Vogue“ bekannt. Brigitte Bardot trug diesen femininen Damenschuh ebenfalls bei zahlreichen Rollen.

Frauen, Teenies oder Mädchen tragen sehr gerne den Ballerinas, denn sie verlängern optisch die Beinlänge und betonen den Fußrücken.
Der klassische Ballerina ist ein geschlossener Damenschuh.
Riemchenballerina sind zusätzlich mit einem Riemen versehen.