Transgender Blog

Transgender Blog

Crossdresser – Die Freude am Rollenwechsel

Der Begriff Crossdresser bezeichnet hauptsächlich Menschen, die spezifische Kleidung eines anderen Geschlechts tragen.

Das bedeutet, sie bewegen und kleiden sich in einem Geschlecht, in dem sie nicht durchgehend leben. Die Intentionen hierfür variieren. Zum Teil können sie mit einem Fetischismus einhergehen, wie beispielsweise bei Damenwäscheträgern.

Andere wollen damit die Grenzen zwischen den beiden definierten Geschlechtern auflösen. Dementsprechend sind die Gründe für das Crossdressing genauso individuell wie die Crossdresser selbst.

Was bedeutet Crossdressing?
Ein weiterer, häufig verwendeter Begriff ist ebenfalls der des Transvestiten. Das englische Wort führten Heterosexuelle in den 70er Jahren ein, um sich von Homosexuellen und Transvestitismus abzuheben.

In diesem Text soll diese Unterscheidung keine weitere Rolle spielen. Auch deshalb, da die sexuelle Orientierung hier nicht zwangsläufig eine große Rolle spielt.

Außerdem vermischten sich die Begriffe im Laufe der Zeit wieder. Ebenfalls sind Transvestiten nicht zu verwechseln mit Transgender. Crossdressing ist kein dauerhafter Wechsel zwischen den Geschlechtern, kann aber Teil der Identität von Transgender sein.

Letztendlich sagt das Tragen bestimmter Kleidung wenig darüber aus, ob jemand „Trans“ ist. Denn das wiederum hat wenig mit dem Stoff auf dem Körper, sondern einem inneren Gefühl zu tun. Durchaus kann aber Crossdressing ein Türöffner sein für jemanden, der transsexuell ist.

Showing 1 to 5 of 5 (1 Page)